Newsletter vom 8.8.2020

Liebe Steppenkind-Freunde,
ich fahre zur Zeit nur selten zur Buchhaltung in die Initiativgruppe. Deswegen hat sich mein Dank an Euch verspätet.

Mir ist bewusst, wie sehr es in diesen Zeiten an allen Ecken und Enden fehlt. Umso großzügiger von Euch, dass Ihr an die STEPPENKINDER in Khaliun gedacht habt.
Herzlichen Dank an alle!

Für Stiftungen ist die finanzielle Situation vermutlich eng geworden. Denn alle 30 Stiftungen, an die wir uns (das heißt Brigitte K.) wegen eines Ernährungszuschusses für die Kinder in Khaliun gewandt hatten, lehnten ab.

Trotzdem haben wir allen Grund dankbar und zufrieden zu sein.

Der Aufbau der neuen Plantagen ist erfolgreich

Verzögerung, die es bedingt durch Corona gab, fielen bisher nicht ins Gewicht. Ich bin sehr froh, dass die NGO in Khaliun so gut arbeitet.

Auch die erste betriebswirtschaftliche Schulung der NGO-Mitglieder brachte ein interessantes Ergebnis. Gemeinsam wurde folgende gute Idee entwickelt:

Der Bau eines weiteren Keller-Lagerhauses in Altai City

Warum?
Altai City ist sehr wichtig für die Vermarktung der Erzeugnisse der Plantagen; der Transport im Winter ist bei den extremen Temperaturen jedoch riskant für die Menschen und für das Gemüse. Da macht es Sinn, einen Teil der Ernteerzeugnisse bereits im Herbst, wenn die Pisten noch befahrbar sind und das Gemüse nicht droht während der Fahrt zu erfrieren, nach Altai City zu transportieren und einzulagern.

Natürlich müsste es dort eine Person geben, die für sichere Lagerung und Verkauf verantwortlich ist. Auch die rechtliche Situation bedarf noch der Klärung.

Wir werden sehen, ob sich dieser Plan 2021 verwirklichen lässt. Ich möchte diese Idee der NGO auf jeden Fall unterstützen und habe bereits mit unserem Ministerium über Finanzierungsmöglichkeiten gesprochen. Unser Eigenanteil von 25 % der Kosten sind allerdings auch kein Pappenstiel.

Eine erfreuliche Neuigkeit:

STEPPENKIND hat endlich eine neue Webseite. Die Adresse hat sich nicht verändert.

Wie angekündigt, hat Karin Mager die Seite erstellt. EHRENAMTLICH
Das bedeutet, viele Tage am Rechner zu sitzen und das bei diesem schönen Wetter.
Herzlichen Dank, liebe Karin!

Tim Illner hat unser Logo, das Ihr von den Flyern kennt, für die Seite tauglich gemacht und dazu noch einige Tipps gegeben. Tim, Dir auch ein herzliches Danke!

Auch Merlin Kraus hat sich wieder für uns eingesetzt. Danke!

Ihr könnt uns zu dieser informativen, anschaulichen Seite gratulieren.

Solltet Ihr Euch den kurzen Film über das Projekt anschauen, klickt am Ende auf die beiden Striche, links. Dann braucht Ihr euch nicht über Werbung von „Vimeo“ zu ärgern, bei dem der Film kostenlos gehostet ist. Zahlten wir Vimeo eine monatliche Gebühr, würde keine Werbung erscheinen.

Merlin hat diesen Film wenige Tage nach dem Brand gedreht. Dass die Menschen in Khaliun überhaupt in der Lage waren, ihn dabei zu unterstützen, ist enorm. Alle standen noch unter Schock. Mir ging es nicht anders.

„Das Gras wächst“, sagte Siebenstern, „und die Kamele werden fett werden.
(Zitat von Fritz Mühlenweg)

Dass Ihr den Sommer ausgiebig genießen könnt, wünscht Euch herzlich,
Sibylle